e-büro der zukunft in Berlin: Standards für die Arbeitswelt von morgen

Intelligent leben und arbeiten in der Stadt von morgen: Das Baumedien-Projekt "e-wohnen/e-büro der zukunft" setzt Standards.

Fotos: Bernd Gallandi + Vincent Dzikowski ©di-Vision bau-medien-projekte GmbH

Wie leben und arbeiten wir im Jahr 2022? Welchen Einfluss haben die Themen Nachhaltigkeit, Flexibilität und Interaktivität auf unseren Alltag in der Zukunft? Welche Innovationen, Techniken, Materialien, welche Bedürfnisse werden uns antreiben? Und wie lassen sich diese in unseren künftigen Arbeits- und Wohnraum integrieren? Das ehrgeizige Bau-Medienprojekt "e-wohnen/e-büro der zukunft" in Berlin hat dafür schon heute klare Standards definiert – u.a. mit Arbeitsplatzlösungen von WINI Büromöbel.

 Seit 2004 hat der Medienunternehmer Dirk Fabarius in der Bundeshauptstadt gemeinsam mit namhaften Architekten und innovativen Industrie-Partnern bereits drei Bauprojekte nach dem sogenannten "e-wohnstandard" realisiert und schaffte damit ein neues Wohnerlebnis, das den ästhetischen, praktischen und technischen Ansprüchen der Zukunft gerecht wird: "Unser Wohnumfeld muss künftig der Mobilität seiner Bewohner entsprechen, es muss technologische Grundvoraussetzungen bereit halten, die unser Leben entlasten statt belasten, es muss unseren fünf Sinnen Raum zum Wohlfühlen geben", so Initiator Fabarius. Die Idee: eine Verschmelzung flexibler Architektur-, Design- und Technologiekonzepte zu einem modernen, intelligenten Zuhause, das die komplexen Bedürfnisse des urbanen Menschen in einer multifunktionalen Wohnwelt zusammenführt und ihm ein komfortables, vernetztes und energiebewusstes Leben ermöglicht.

Verschmelzung von Architektur, Design und Technologie
Mit seinem jüngsten "Projekt 4", das seit März 2012 abgeschlossen ist, geht Fabarius jetzt noch einen Schritt weiter und vereint das "e-wohnen der zukunft" mit dem "e-büro der zukunft": Leben und Arbeiten unter einem Dach. Nach der Rundum-Sanierung eines alten Fabrikobjektes aus der Jahrhundertwende entstand so im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg, nahe dem Alexanderplatz, ein zukunftsweisendes Energieeffizienzhaus, das auf über 2.500 m2 nicht nur 32 verschiedene Wohnungen bzw. Wohnformen vereint, sondern auch einen attraktiven Event- und Showroom im Erdgeschoss sowie eine "flexible Arbeitswelt von morgen" im aufgestockten Penthouse.

Insgesamt über 30 Partner aus Industrie, Handwerk und Forschung unterstützen das Bau-Medienprojekt 4 mit Know-how und zukunftsweisenden, innovativen Produkten - so u.a. auch der niedersächsische Büromöbelhersteller WINI und das Neusser Objekteinrichtungsunternehmen mertens AG.

Penthouse-Office als flexible Arbeitswelt der Zukunft
Das Penthouse-Office, das als konvex-förmiges sechstes Geschoss in Fertigbauweise neu auf das Gebäude aufgesetzt wurde, zeigt als "e-büro der zukunft" eine zukunftsorientierte, flexible Arbeitswelt. Nach Planung durch die mertens AG wurde innerhalb der futuristisch anmutenden organischen Raumstrukturen ein Büro- und Einrichtungskonzept realisiert, das als Mixtur aus Empfang, Office Kitchen, Projekt- und Desk Sharing Office, Team- und Einzelbüros, Lounge- und Meetingbereichen das gesamte Spektrum der modernen, flächenoptimierten und nachhaltigen Arbeitswelt mit Wohlfühl-Charakter abbildet. Die Möblierung für das e-büro lieferte der niedersächsische Hersteller WINI Büromöbel: Neben unterschiedlichen, zum Teil akustisch wirksamen Stauraumelementen des Systems WINEA MATRIX kamen auch mobile Klapptische der Serie TWISTER sowie – zur Ausstattung von Einzel-, Doppel- und Bench-Arbeitsplätzen – das multifunktionale Tischsystem WINEA PRO zum Einsatz.

Wandelbares System für eine zukunftssichere Büroeinrichtung
"Mit dem modularen und nachhaltig konzipierten Tischsystem WINEA PRO haben wir im e-büro eine Einrichtung realisiert, die für die Anforderungen der Zukunft gerüstet ist und sich dabei durch maximale Flexibilität auszeichnet", erklärt Thomas Brühl, Gesamtverkaufsleiter bei WINI. "Das System bietet den Nutzern eine ergonomische, komfortable Arbeitsplatzlösung, die sich ganz individuell organisieren lässt - intelligente Technikintegration inklusive. Die Wandelbarkeit von WINEA PRO ermöglicht darüber hinaus jederzeit schnelle Erweiterungen, Um- und Rückbauten der Tischkonfigurationen und damit eine rundum zukunftssichere Einrichtung."

Das "e-büro der Zukunft", der Showroom und die e-wohnungen können ab sofort nach Terminabsprache besichtig werden - auf Anfragen per Mail an info@wini.de.

Pressemeldung als PDF-Download (134 kB)

Weiere Infos zum "e-wohnen/e-büro-Projekt 4" finden Sie hier.

Ob per eMail, Telefon, Fax oder postalisch: Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Disclamer · Sitemap · Deutsch  · English     © WINI
Start · Pers