Patente Einrichtung für BARDEHLE PAGENBERG

BARDEHLE PAGENBERG, eine der größten, auf den gewerblichen Rechtsschutz spezialisierten Anwaltskanzleien in Europa hat in diesem Sommer ihren neuen Hauptsitz in München-Bogenhausen bezogen. Für die Einrichtung der neuen Büros für die 150 Mitarbeiter setzte die Kanzleispitze auf eine Möblierung von WINI.

Das Europäische Patentamt, das Deutsche Patent- und Markenamt und das Bundespatentgericht machen München zur deutschen und europäischen „Hauptstadt des Patentrechts“. Da liegt es nahe, dass die Kanzlei BARDEHLE PAGENBERG hier ihren Hauptsitz hat. Seit Ende Juli 2011 residiert die Kanzlei mit Niederlassungen in Düsseldorf, Paris und Barcelona inzwischen in einem geräumigen, aufwendig sanierten Bürogebäude am Prinzregentenplatz in München-Bogenhausen – mit viel Platz für die wachsende Zahl von Mitarbeitern.

Auf insgesamt 7.300 Quadratmetern Fläche steht den 150 Mitarbeitern, Anwälten und Partnern jetzt ein großzügiges Raumangebot zur Verfügung: Neben modernen hellen Büros mit Einzel- und Doppelarbeitsplätzen finden sich im Kanzleigebäude heute auch zahlreiche Seminar-, Besprechungs- und Konferenzräume sowie eine Cafeteria. Darüber hinaus laden eine große Dachterrasse sowie ein begrünter gemütlicher Innenhof zum Verweilen ein.

Die Unterstützung des kommunikativen Austauschs von Mitarbeitern, Anwälten und Partnern war eine der maßgebenden Anforderungen bei der Gebäudesanierung – auch hinsichtlich der Inneneinrichtung. Neben einem kommunikativen Umfeld wollte der für die Neueinrichtung zuständige Co-Managing Partner, Rechtsanwalt Claus Eckhartt, auf Basis qualitativ hochwertiger Möbel eine rundum harmonische, warme Raumgestaltung realisieren. Fündig wurde er hier beim niedersächsischen Büromöbelhersteller WINI. „Die Entscheidung fiel, weil uns die Qualität, die Funktionalität und das Design der WINI-Möbel überzeugt hat“, erläutert Eckhartt.

Nach Vorplanung durch die plan & projekt GmbH stattete WINI gemeinsam mit dem Münchener Fachhandelshaus Office Concept by böhmler die  Arbeitsplätze bei BARDEHLE PAGENBERG mit dem Tischsystem WINEA FOCUS und dem Stauraumsystem WINEA MATRIX aus. Der Vorteil: Die modularen WINI Systeme bieten eine ansprechende Ästhetik, eine hohe Funktionalität und lassen sich flexibel an die unterschiedlichen Raumgegebenheiten anpassen – egal, ob Team- oder Einzelplatz, Mitarbeiter- oder Chefbüro. Darüber hinaus integriert sich die Möblierung hinsichtlich Farben und Materialien optimal in das helle freundliche Gesamteinrichtungskonzept und ermöglicht so eine durchgehend einheitliche Einrichtung über alle Kanzleiebenen. Passend zu den WINEA FOCUS-Arbeitstischen mit hochglanzverchromten Gestellen und Platten in Amerikanisch Nussbaum bzw. Reinweiß kombinierte plan & projekt die in Reinweiß gehaltenen Stauraumelemente der WINEA MATRIX-Serie – als wandhohe Schrankkombinationen, als Sideboards oder auch als Regale.

„Die neue Inneneinrichtung kommt bei den Mitarbeitern sowohl optisch als auch funktional gut an“, resümiert Eckhartt. „Wir haben es geschafft, die Büroräume, aber auch die Pausen- und Kommunikationsflächen im Sinne eines angenehmen Arbeitsklimas zu gestalten. Zugleich trägt die Möblierung dazu bei, dass die täglichen Aufgaben aller Mitarbeiter effektiv unterstützt werden.“

Pressemeldung als PDF-Download (202 kB)

Weitere Informationen zur Referenz BARDEHLE PAGENBERG finden Sie hier.









   

Of per e-mail, telefoon of fax: We kijken ernaar uit van u te horen.
Imprint · Sitemap · Deutsch  · Nederlands     © WINI
Start · Press